Einsatz am Storchenhorst

Seit kurzem ist der Storchenhorst auf dem Schornstein an der Großbeerener Bibliothek erheblich niedriger geworden ist. Etwa 2/3 der Gesamtmasse wurden abgetragen. Er hatte in über 16 Jahren „Bauzeit“ schon erhebliche Ausmaße angenommen. Um einem unkontrollierten Absturz vorzubeugen, war diese Horstpflege vom BürgerBündnis, die sich als Storchenfest-Veranstalter dem Storch besonders verbunden fühlt, organisiert worden.

Am Samstag, dem 4.März, konnte man den ganzen Vormittag die mateco-Hebebühne hoch und runter fahren sehen. Unermüdlich füllten die Helfer oben die Gefäße und trugen das Material Schicht für Schicht ab; nicht nur Äste und Zweige. Wir waren selbst erstaunt, was die Störche alles gehortet haben. Natürlich waren am Nestrand Zweige und in der Mitte vieles schon verrottet, also guter Kompost. Als dann aber erhebliche Mengen unseres Wohlstandsmülls zutage kamen, waren wir überrascht und amüsiert.
Gezählt haben wir genau 19 Arbeitshandschuhe, ein Paar kurze Herren-Unterhosen, eine Decke, eine Handtasche, eine leere Packung Matjes-Hering; dann unzählige Plastiktüten, Schnüre, Dämmmaterial, Netze, Vlies, Tannenzapfen, Drahtgeflecht, Lappen, Styropor, Parzellenstäbe von Freilandversuchen des Instituts… Für die Tiere können solche Materialien gefährlich sein, wenn sich z. B. die Jungvögel darin verwickeln. Es ist angebracht, darüber nachzudenken, warum diese Sachen in der Landschaft herumliegen.

Ganz herzlich möchten wir uns bei der FFW Großbeeren für die tatkräftige Mithilfe bedanken. Ein Dankeschön auch an die Fa. mateco aus dem GVZ für die Unterstützung. Schön, dass auch Herr Jonelat von der UNB dabei war und fachlichen Rat geben konnte.
Hoffentlich erfreut es auch die Störche, die wir demnächst wieder erwarten, und sie nehmen das renovierte Wohnungsangebot an. Am 18. Juni ist Storchenfest. Dann wollen wir die Familie mit dem Spektiv beobachten.

 

Termine

Do Jun 29, 2017 @19:00 - 09:00PM
Gemeindevertretung
Mo Jul 03, 2017 @19:00 - 09:00PM
Ausschuss für Gemeindeentwicklung,Bauen,Umwelt u.Flughafen
Mi Jul 05, 2017 @19:00 - 09:00PM
Ausschuss für Wirtschaft u. Finanzen
Di Jul 11, 2017 @19:00 - 08:30PM
Treffen BI Unser Großbeeren
Do Jul 13, 2017 @18:30 - 08:30PM
Sitzung Hauptausschuss
Do Jul 27, 2017 @19:00 - 09:00PM
Gemeindevertretung
Di Aug 08, 2017 @19:00 - 08:30PM
Treffen BI Unser Großbeeren
Di Aug 29, 2017 @19:00 - 08:30PM
Treffen BI Unser Großbeeren
Mo Sep 04, 2017 @19:00 - 09:00PM
Ausschuss für Gemeindeentwicklung,Bauen,Umwelt u.Flughafen
Di Sep 12, 2017 @19:00 - 08:30PM
Treffen BI Unser Großbeeren

Sponsorenlauf 2017

Am 1. Juni 2016 war es wieder soweit:

Passend zum Termin des Weltkindertags hat unsere Grund- und Oberschule in Großbeeren (Otfried Preußler-Schule) ihren zweiten Sponsorenlauf veranstaltet. Die Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes und liefen für eine noch bessere Ausstattung ihrer Schule.

Ziel des Einwerbens finanzieller Mittel war die Finanzierung/Teilfinanzierung eines digitalen "Schwarzen Bretts", eines weiteren interaktiven Whiteboards und die Anschaffung neuer Geräte für eine aktive Pausengestaltung.

Einmal davon abgesehen, dass es eigentlich nicht nötig sein sollte, für Technik in der Schule Sponsorenmittel einwerben zu müssen, hatten die beteiligten Schüler, Lehrer und nicht zu vergessen, die begeisterten Eltern, viel Spaß bei der Veranstaltung.

 

So wie der FBB ließen es sich auch andere Sponsoren nicht nehmen, einen finanziellen Beitrag zum Gelingen beizutragen.

 

Vielen Dank an die Organisatoren!



Storchenfest 2017

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zum Storchenfest 2017 ein:



Fichte am Radweg gepflanzt

Jährlich ist der 25. April der „Tag des Baumes“. Schon am 22. April wurde der „Baum des Jahres 2017“, die Gemeine Fichte (Picea abies) mit viel Publikum gepflanzt. Es ist der 30. Baum am Radweg zwischen Großbeeren und Birkenhain. Seit Jahren engagiert sich die Großbeerener Wählergemeinschaft FBB mit diesem Projekt. Trotz wiederholter Zerstörungen an der Beschilderung präsentiert sich diese Baumreihe als ein Lernort zum Thema Bäume.

Wie immer war die Pflanzaktion ein Treffen interessierter Bürger. Alles hatte Herr Behnke gut vorbereitet, so dass nach einem kurzen Grußwort und einem geblasenen
Musikstück der Baum fachmännisch in die Erde kam. Es wurde auch für einen sicheren Halt, Startdünger und Wasser gesorgt. Auf dem Foto ist der Baumspender und Pflanzer Mike Voigt zu sehen.
Und wie immer bekam der Baum eine Stele mit Informationen. Der Name des Baumes, der Name des Baumspenders und eine Kurzfassung zum Baum sind nachzulesen oder mit dem Smartphone aufzurufen. Neu war, dass der Baum ein Chorlied mit auf seinen neuen Lebensweg bekam. „Oh Fichtenbaum, oh Fichtenbaum, wie grün sind deine Nadeln …“ sangen alle Teilnehmer.

Ein Glück, trotz ungünstiger Prognosen bekamen die Zuschauer kein Wasser ab, nur reichlich Wind. Zögerlich wurden deshalb die bereitstehenden Tische und Bänke aufgesucht, dann aber wegen der leckeren Kuchen und deftigen Sachen doch gern genutzt. Interessante Gespräche und neue Bekanntschaften, das ist schon Tradition bei den Pflanzfesten. Diesmal kamen etwa 50 Leute, die meisten aus Birkenhain.



Winterwanderung mit Ausblick

Das Freie BürgerBündnis Großbeeren (FBB) lädt herzlich zu einer Winterwanderung ein.
Am Sonntag, dem 19. Februar, um 14.00 Uhr ist Treffpunkt am Forsthaus an der Nussallee (Am Sportplatz 1). Während der etwa einstündigen Wanderung kann man Großbeeren aus einer anderen Perspektive sehen und sich danach am Feuer überraschen lassen. Gern kann die ganze Familie kommen.

FBB Großbeeren